zum Inhaltsbereich

ihr Standort auf der Webseite

Standort: Home WoMentoring Was ist Mentoring

zur Orientierung auf der Seite

Was ist Mentoring?

Mentoring ist eine wohlmeinende, temporäre Beziehung, one-to-one zwischen einer(m) BeraterIn und einer Ratsuchenden.
Die/der MentorIn gibt ihr Wissen und ihre Sichtweise zu bestimmten Fragestellungen an die Mentee weiter.

Dadurch wird die Weiterentwicklung der Mentee, sei es hinsichtlich zukünftiger Tätigkeiten oder beruflicher Umbruchsituationen, gefördert.

Odysseus beauftragte seinen Freund Mentor während seiner langen Reisen sich seines Sohnes anzunehmen, ihn in seinem Sinne zu erziehen und zu unterstützen. "Mentor" wurde so zum Synonym für geachtete, weise Menschen, die als Berater/innen fungieren und das Wachstum anderer fördern.

Mentoring ist eine Förderbeziehung zur Persönlichkeitsentwicklung und -reflexion. Mentoring ist ehrenamtlich und ein individueller Prozess zwischen zwei Personen, MentorIn und Mentee.

Da es sich um eine freiwillige und sehr persönliche Beziehung handelt, ist die Bandbreite der praktischen Ausgestaltung einer Mentoring-Beziehung sehr groß. Rahmen-Formalismen (Vereinbarung, Zieldefinition etc.) erleichtern jedenfalls die effiziente Organisation der gemeinsamen Zeit.

Mentoring unterscheidet sich von ....

... Coaching! Coaching ist eine professionelle Beratungsform, die primär durch Fragen die Coaching-Kundin in ihre Entwicklung unterstützt. Coaching ist einseitig, d.h. dient nur der Entwicklung bzw. Reflexion der Kundin. Es gibt daher auch eine Auftraggeberin und Auftragnehmerin.

... Führungskräfte-Ausbildung! Eine Ausbildung bedingt im Gegensatz zu Mentoring vordefnierierte, standardisierte Lerninhalte.

... Psychotherapie.