Buchpräsentation „Mama, nicht schreien“

 

Montag, 21.10.2019

18:00, Club alpha

Adresse: 1010 Wien, Stubenbastei 12/14 2.Stock

Moderatorin: Marta Fröhlich

Referentinnen: Jeannine Mik & Sandra Teml-Jetter

Leitung: Ulrike Losmann-Hartl

Buchpräsentation „Mama, nicht schreien“

Das Leben mit Kindern kann wunderbar und erfüllend sein – und löst doch oft Gefühle in uns aus, die uns betroffen und ratlos zurücklassen.

Warum macht mich mein Sohn so wütend?

Weshalb stresst mich das Verhalten meiner Tochter derart?

Warum kann ich nicht gelassen bleiben, sondern werde laut und übergriffig?

So wollte ich nie erziehen – warum kriege ich das jetzt nicht besser hin?

Oft triggert das Verhalten unserer Kinder etwas in uns, mit dem wir selbst nicht im Reinen sind: veraltete Glaubenssätze, überkommene Erziehungsmethoden, brüchige Bindungsmuster. Indem wir diese „Sollbruchstellen“ erkennen, hinterfragen und hinter uns lassen, öffnen wir den Weg für ein liebevolles Miteinander auf Augenhöhe.

Wir tun das für unsere Kinder – aber auch für uns selbst. Schluss mit Angst, Wut oder dem Gefühl, ausgeliefert zu sein!

Jeannine Mik und Sandra Teml-Jetter nehmen dich mit auf eine Reise zu dir und zeigen anhand vieler Fragen und Reflexionsübungen, wie du dich emotional befreist und Selbstverantwortung übernimmst.

 

Jeannine Mik ist als diplomierte Kommunikationstrainerin in der Erwachsenenbildung tätig und Gründerin des »Zentrums für bewusste Elternschaft« in Wien. Sie bloggt seit 2014 auf Mini and Me, einem der erfolgreichsten Eltern-Blogs in Deutschland und Österreich.

 

Sandra Teml-Jetter ist Einzel-und Paarcoach sowie Eltern-und Familienberaterin mit zahlreichen Weiterbildungen, u. a. bei Jesper Juul und David Schnarch. Sie arbeitet in ihrer eigenen Familienberatungspraxis »Wertschätzungszone« und tritt nachhaltig für den emotionalen Klimawandel in Familien ein.

 

 

EAN: 9783466311132

ISBN: 3466311136

Libri: 2213772

Liebevoll bleiben bei Stress, Wut und starken Gefühlen. - Mit zahlreichen Übungen und Notfallhilfe.

Kösel-Verlag

Mai 2019 - 223 Seiten

 

Freier Eintritt, um Anmeldung wird gebeten.

Zurück