Buchrezensionen

Buchrezensionen

 

Alena Mornštajnová

Hana | Aus dem Tschechischen von Raija Hauck

Wieser Verlag

344 Seiten

ISBN 978-3-99029-438-3

€ 21,00

Mit spannenden Büchern im Schatten die Sommerhitze aushalten:

Ein mährisches Städtchen 1954 – die neunjährige Mira widersetzt sich ihren Eltern und geht aufs Eis. Zur Strafe erhält sie kein Törtchen. Dieses so alltägliche, unspektakuläre Ereignis verändert ihr Leben für immer. Die Tragödie bindet sie an ihre schweigsame, seltsame Tante Hana und beide müssen lernen, miteinander zu leben, da sie niemanden sonst haben. Allmählich wird die Geschichte ihrer jüdischen Vorfahren aufgedeckt und Mira lernt zu verstehen, warum sich die Tante so schwer im Leben zurechtfindet. Die zwei geschickt verwobene Zeitebenen und Schicksale in grausamen Zeiten wird von der Autorin so behutsam und geschickt vor uns ausgebreitet, dass die Geschichte einen nicht los lässt und unter die Haut geht. Zwei Frauen haben sich neben dem durchlebten Leid aber auch mit der Frage der Schuld auseinanderzusetzen. Sie haben durch eigenes Handeln, bewusst oder unbewusst, anderen Leid zugefügt. Und – die schwere Last der Shoaüberlebenden: Wie erträgt man, als Einzige überlebt zu haben? Die Geschichte, die auf wahren Begebenheiten basiert, ist in einem mitreißenden Tempo geschrieben und rollt vor dramatisch den Augen der Lesenden ab wie ein Film. Alena Mornštajnovás mehrfach preisgekrönter Roman ist in mehr als ein Dutzend Sprachen übersetzt worden und in Tschechien ein Bestseller.

Hana | Aus dem Tschechischen von Raija Hauck

Wolfgang Jezek

Giftglpbuli | Wien Krimi

Gmeiner Verlag

281 Seiten

ISBN 978-3-8392-2714-5

€ 12,50

Mit spannenden Krimis im Schatten die Sommerhitze genüsslich aushalten:

Ist Homöopathie eine Heilmethode oder Scharlatanerie? Diskussionen, die immer wieder auftauchen und auf beiden Seiten heftig geführt werden. Eine Chemieprofessorin und fanatische Homöopathiegegnerin wird in Wien tot aufgefunden. Alles spricht dafür, dass sie an einer Tollkirschenvergiftung gestorben ist. Doch wie ist das Gift in ihren Körper gelangt? Die Journalistin Elvira Sommerauer beginnt, zusammen mit dem desillusionierten Kommissar Manfred Zapletal, zu ermitteln. Schnell gerät sie in die Kampfzone zwischen Homöopathen und deren Gegnern. Ist der Professorin ihr Hass gegen die umstrittene Heilmethode zum Verhängnis geworden? Drei Generationen Frauengeschichte im 20. Jahrhundert: Alena Mornštajnová

Giftglpbuli | Wien Krimi

Eva Reichl

Mühlviertler Grab | Kriminalroman

Gmeiner-Verlag

348 Seiten

ISBN 978-3-8392-2751-1

€ 14,00

Mit spannenden Krimis im Schatten die Sommerhitze genüsslich aushalten:

Eine Leiche wird in betender Stellung auf einem Grab drapiert. Und bald darauf noch eine Leiche auf dem gleichen Grab „hinterlegt“. Auf dem St. Oswalder Friedhof, wo der Politiker und der Landwirt gefunden wurden, ist Schauplatz dieser eigenartiger Funde. Worauf will der Mörder hinweisen? Ist die geplante Lockerung des Tierschutzgesetzes der Grund, warum die Männer sterben mussten? Und weshalb wurden die Mordopfer ausgerechnet auf dem Grab von Paula Eckinger abgelegt, die vor einem Jahr bei einem Autounfall ums Leben kam? Chefinspektor Oskar Stern zweifelt schon bald an der damaligen Unfalltheorie, doch niemand will ihm glauben …

Mühlviertler Grab | Kriminalroman

Hermann Bauer

Grillparzerkomplott | Kaffeehauskrimi

Gmeiner-Verlag

282 Seiten

ISBN 978-3-8392-2717-6

€ 12,50

Mit spannenden Krimis im Schatten die Sommerhitze genüsslich aushalten:

Auch diesmal kann die Ermittlung nicht auf den klassich-grantelnden Oberkellner Leopold aus Floridsdorf verzichten: Kaum hat David Panozzo seine Arbeit im Café Schopenhauer angetreten, wird er des Mordes an der ehemaligen Schauspielerin Katja Winkler verdächtigt. Von seiner Unschuld überzeugt, nimmt sein ehemaliger Kollege, Oberkellner Leopold, Davids Stelle im Café Schopenhauer ein. Dabei ist er von einer Mauer des Schweigens umgeben und mit Anschlägen gegen seine Person konfrontiert. Dennoch ergibt sich bald ein Kreis von Verdächtigen, die alle durch eine mysteriöse "Grillparzer-Geschichte" miteinander verbunden zu sein scheinen. Unkonventionell, aber erfoglreich löst Leopold mit Hilfe seiner FreundInnen auch diesen Fall.

Grillparzerkomplott | Kaffeehauskrimi

Manfred Baumann

Jedermannfluch | Meranas achter Fall

Gmeiner Verlag

284 Seiten

ISBN: 978-3-8392-2722-0

€ 16,00

Mit spannenden Krimis im Schatten die Sommerhitze genüsslich aushalten:

Wieder ein Krimi vor den Kulissen Salzburgs: Das berühmte Jedermann-Spiel der Salzburger Festspiele - ein großartiges Spektakel. Der Tod erscheint auf der Bühne, holt den reichen Lebemann. Nicht so im wirklichen Leben: Denn da zeigt er sich unmittelbar nach der Aufführung und holt sich eine Schauspielerin aus der Jedermann-Gesellschaft, die brutal ermordet wird. Erneut muss Kommissar Merana in der von versteckten Geheimnissen durchdrungenen Welt der Festspiele ermitteln. Da schlägt der Tod wieder zu. Wieder jemand aus der Jedermann-Gesellschaft. Warum? Und was hatten diese beiden jungen Menschen miteinander zu tun?

Jedermannfluch | Meranas achter Fall

Jago Prinz

Mozarts letztes Requiem | Kriminalroman

Verlag Anton Pustet

512 Seiten

ISBN: 978-3-7025-09699

€ 24,00

Mit spannenden Krimis im Schatten die Sommerhitze genüsslich aushalten:

Kann Musik töten? Das muss sich mit der Zeit auch der Chefinspektor Nathan Stiller fragen. Nach dem Tod des Chefdirigenten der Salzburger Philharmoniker während der Aufführung von Mozarts Requiem in der Peterskirche nimmt er die Ermittlungen auf. Doch jedes Mal, wenn er einen Verdächtigen ins Visier genommen hat, verstirbt dieser, noch bevor er ihn verhören kann. Da können weder die wissenschaftlichen Analysen des Leiters der Gerichtsmedizin, Dr. Thilo Horvath, noch die bizarren Geistesblitze von Stillers Assistenten Franz Biba oder die profunde Quellenkenntnis einer Antiquarin weiterhelfen. Denn die Spuren des Mörders lösen sich in Luft auf wie die ungreifbaren Klänge, die jedes neue Opfer in den Tod begleiten. Was auf den ersten Blick wie ein gewöhnlicher Kriminal¬ fall erscheint, entwickelt sich zu einer packenden Geschichte über die Macht der Musik.

Mozarts letztes Requiem | Kriminalroman