Fit durch den Winter mit Jin Shin Jyutsu

einfache Selbsthilfe-Strömsequenzen und Fingerpositionen erfahren zur Stärkung des Immunsystems

 

Montag, 12.10.2020

19:00, Club alpha

Adresse: 1010 Wien, Stubenbastei 12/14

Moderatorin: Charmaine Wolf

Referentinnen: Iris Pichler

Fit durch den Winter mit Jin Shin Jyutsu

Titelfoto: ©VereinJSJ_MonikaLöff

Jin Shin Jyutsu ist eine sehr alte traditionelle Harmonisierungskunst, die sich von Japan nach Amerika und von dort in die gesamte Welt ausgebreitet hat über die letzten Jahrzehnte. Wir können mit dieser Kunst unser gesamtes Wesen wieder in Balance bringen, unsere Selbstheilungskräfte stärken und das Immunsystem unterstützen.

Im Westen wird es auch „Strömen“ genannt, da wir die Energie wieder in Fluss bringen und einen Energie-Strom mit der Zeit wahrnehmen können. Es handelt sich bei Jin Shin Jyutsu um intuitives Wissen, das jeder Mensch in sich trägt. Wie oft berührt man seine Stirn, wenn einem etwas nicht einfällt. Wie oft hat man schon seinen Bauch gehalten bei Verdauungsbeschwerden. Bei Kindern kann man dieses intuitive Berühren noch viel besser erkennen. Da wo es weh tut, da legt man seine Hände auf und mit der Zeit fühlt man Erleichterung.

Besonders in Zeiten des Winters oder Übergangszeiten ist es nützlich, einige Selbsthilfe-Griffe oder Fingerpositionen zu kennen bei beginnender Erkältung oder Grippe. Frau Mag. Iris Pichler wird an diesem Abend zunächst einen kurzen Einblick in die Theorie des Jin Shin Jyutsu geben und immer wieder zu praktischen Übungen ins Hinein-Spüren und Erleben dieser Harmonisierungskunst einladen: Was kann man tun, um gesund durch den Winter zu kommen bzw. wenn schon eine Erkältung ausgebrochen ist, dieser Dysbalance zu begegnen und den Energiefluss wieder zu harmonisieren sowie die eigenen Selbstheilungskräfte zu stärken.

Iris Pichler_©Mag Iris Pichler.jpg

©Mag Iris Pichler

Jahrelang war Frau Mag. Iris Pichler in verschiedenen Mediaagenturen in Wien als Mediaberaterin tätig. Viel Stress und Druck im Berufsleben haben sie dazu gebracht, einige Ausbildungen im energetischen Bereich zu absolvieren und ihr Leben zu entschleunigen. Sie bietet jetzt als Humanenergetikerin vorwiegend Jin Shin Jyutsu Einzel-Energie-Behandlungen sowie Selbsthilfe-Trainings in Kleingruppen an. Jin Shin Jyutsu ist eine sanfte Art der Harmonisierung, „Strömen“ auch genannt, um die eigenen Selbstheilungskräfte zu stärken und wieder mehr inneres Gleichgewicht und allgemeines Wohlbefinden zu finden. Darüber hinaus gibt sie auch noch FrauenQiGong und HerzKreis Trainings.

 

Kostenbeitrag: € 10,--, Mitglieder und Fördernde gratis

Anmeldung unter: clubalpha@alphafrauen.org

Zurück