web-gerechtes Texten

Grundlagen für den Erfolg

 

Donnerstag, 07.09.2017

19:00, Club alpha

Adresse: 1010 Wien, Stubenbastei 12/14, 2. Stock

Moderatorin: Kasia Greco

Referentin: Karin Gerbrich

web-gerechtes Texten

Sie kennen die Regeln für Internet-Texte, wissen wie aufmerksamkeitsstarke Schlagzeilen, Teaser
und Fließtexte formuliert werden und wie Print- in erfolgreiche Onlinetexte umzuwandeln sind.
Für das Schreiben web-tauglicher Texte gelten besondere Kriterien, Web-Texte folgen anderen
Richtlinien als Print-Texte. Texte, die etwa 1:1 aus einer Zeitschrift, einer Broschüre, einem Flyer
übernommen werden, sind fürs Internet per se ungeeignet.
Website-Besucherinnen und Besucher lesen Texte nicht linear von Anfang bis Ende, sie scrollen
ungern, überfliegen flüchtig und:
sie verlassen die Webseite sehr rasch, wenn sie nicht noch schneller finden, was sie interessiert.
Daraus folgert: Nicht jeder Text, der bloß in gutem Deutsch verfasst ist, ist auch web-tauglich.
Sorgfalt, klare Strukturierung und gute Aufbereitung haben Vorrang.
Leser und Leserinnen profitieren von professionell getexteten Webseiten.
Auch Suchmaschinen-Ranking wird durch „richtig“ geschriebene Webtexte positiv beeinflusst.

• Was ist web-gerechtes Texten im Vergleich zu print-gerechtem?
• Was ist meine Zielgruppe, wie definiere ich diese?
• Allgemeines Leseverhalten, Struktur & Aufbau.
• Wie texten, damit es gelesen UND verstanden wird?
• Wie texten, damit Suchmaschinen es listen?
• Wie texten, damit gebucht wird?
• Klassische Fehler und wie man sie vermeidet.

Zurück