Businessfrühstück mit Marietta Babos

Damensache?

 

Freitag, 13.09.2019

08:30, Club alpha

Adresse: 1010 Wien, Stubenbastei 12/14, 2. Stock

Moderatorin: Bettina T. Resl

Referentinnen: Marietta Babos

Businessfrühstück mit Marietta Babos

DAMENSACHE?

 

Unter dem provokativen Titel „Damensache?“ wird Dr. Babos einen praxisnahen Vortrag über die Notwendigkeit und private, staatliche, betriebliche Möglichkeiten des finanziell selbstbestimmten Lebens von Frauen halten. DAMENSACHE ist ein Herzensprojekt von Dr. Marietta Babos, das sie letztes Jahr gestartet hat und in kürzester Zeit Unterstützung vom Staat, von zahlreichen Unternehmen und von der Wirtschaftsuniversität erhalten hat.

 

Sie ist die Botschafterin des Themas „Schutz vor Altersarmut der Frauen“ und arbeitet als unabhängige Drehscheibe an dem Thema mit der Frauenministerin a.D. Dr. Bogner-Strauss, mit den Vorständen von Banken- und Versicherungen sowie im Rahmen eines gemeinsamen Projektes ab 2019 auch mit Studentinnen und Professoren der Wirtschaftsuniversität Wien.

 

Dr. Babos hat als Ziel gesetzt, die oft vorprogrammierte Altersarmut der Frauen vorzubeugen und ist zu der Erkenntnis gekommen, dass es noch viel Potenzial beim Stärken des Bewusstseins gibt, aber auch beim Ergreifen von Maßnahmen für sich selbst.

 

Wie verläuft das typische Leben einer Frau?

Glückliche Kindheit, gute Ausbildung, Mann fürs Leben gefunden. Gemeinsames Zuhause, Kinderwunsch geht in Erfüllung – alles wunderbar! Die erste Babypause, gefolgt von einer zweiten und man (Frau) ist durchschnittlich 2-4 Jahre weg vom Job. Danach weitere paar Jahre (Jahrzehnte) geringfügige oder Teilzeitanstellung, ev. Selbstständigkeit, Möglicherweise Knick in der Karriere, leider eine Scheidungsrate von über 40%, längere Lebenserwartung – die Altersarmut von Frauen ist oft vorprogrammiert. Durch diese Effekte entstehende finanzielle Verluste sind nicht mehr aufholbar und haben eine lebenslange Auswirkung auf das Einkommen und die Rente der Frauen.

 

Schlussfolgerung: mit Hinblick auf ihre Erwerbsbiographie und ihre Lebenserwartung müssen Frauen selbst und anders sparen als Männer sowie brauchen andere Unterstützungsarten von ihren Arbeitgebern und dem Staat.

 

Wir empfehlen wir den Vortrag für Frauen in jeder Altersgruppe – Dr. Babos hat für uns alle wichtige Botschaften und Lösungsmöglichkeiten vorbereitet. Mehr Infos zur Damensache unter: https://www.facebook.com/damensache/

 

Dr. Marietta Babos ist gebürtige Ungarin und studierte Makroökonomie an der Wirtschaftsuniversität Budapest. Parallel dazu absolvierte sie das JOSZEF Programm (Junge Osteuropäische Student als erfolgreiche zukünftige Führungskräfte) an der Wirtschaftsuniversität in 2002, seitdem lebt sie in Österreich. Ihren Doktortitel erhielt sie an der Universität in St. Gallen an der Fakultät Banking & Finance. Die Doktorarbeit von Dr. Babos wurde mit Bestnote honoriert und von dem renommierten Springer Verlag unter dem Titel „Evolutionäre Betrachtung der Marktdynamik“ in 2015 veröffentlicht.

 

Unkostenbeitrag: € 8 inklusive Getränkebon, alpha Mitglieder und Fördernde gratis

Um Anmeldung wird gebeten.

Zurück