Im Gespräch mit Günter Fuhrmann - Das Haus der Könige

 

Mittwoch, 03.10.2018

19:00, Club alpha

Adresse: 1010 Wien, Stubenbastei 12/14, 2. Stock

Moderatorin: Maria Rauch-Kallat

Referentinnen: Günter Fuhrmann

Büchertisch

Im Gespräch mit Günter Fuhrmann - Das Haus der Könige

Die Wiener Geschichte einer europäischen Dynastie

Hohe herrschaftliche Säulen, elegante weiße Fassade  das Palais Coburg in Wien vermittelt den Eindruck von Macht und Weltbedeutung. Mit der Hochzeit Ferdinand Georgs von Sachsen-Coburg und Maria Antonia Kohárys beginnt hier im frühen 19. Jahrhundert der kometenhafte Aufstieg der österreichischen Coburger, die im Lauf ihrer Geschichte zahlreiche gekrönte Häupter, Könige wie Zaren, hervorbringen. Neben glanzvollen Festen und Triumphen ist das Palais in Wien jedoch auch Schauplatz so mancher menschlichen Tragödie. 

Günter Fuhrmann erzählt erstmals die Geschichte der Wiener Coburger von den Anfängen bis heute und zeichnet dabei das eindrucksvolle Porträt einer großen Familie.

 

Günter Fuhrmann, Mag., MAS, geboren 1972 im Weinviertel in Niederösterreich, Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Wien und Kulturmanagements an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien. 1994 machte er die Ausbildung zum Fremdenführer und vermittelte Österreich-Besuchern bis 2001 Kunst und Geschichte des Landes. Danach wechselte er ins Kultur- und Museumsmanagement. Seit 2014 selbstständig im Bereich Ausstellungsproduktion und Heritage Marketing tätig, entwickelt er interaktive Tools für Geschichtsvermittlung.

 

ISBN-13: 978-3-99050-121-4

Erscheinungsdatum: 23.03.2018

Sonstiges: 1. Auflage, mit zahlr. Abb., 272 Seiten

Kategorien: Geschichte, Sachbuch

€ 28,—

 

Zurück