Im Gespräch mit Elfi Gerdenits

 

Donnerstag, 20.09.2018

19:00, Club alpha

Adresse: 1010 Wien, Stubenbastei 12/14, 2. Stock

Moderatorin: Eszter Dorner-Brader

Referentinnen: Elfi Gerdenits

Im Gespräch mit Elfi Gerdenits

Hakuna Matata heißt auf Swahili (afrikanische Sprache), wörtlich übersetzt: „Es gibt keine“ (hakuna)„Probleme/Schwierigkeiten“ (matata). Umgangssprachlich heißt das also „alles in bester Ordnung“. Matata steht übrigends auch für Palaver, Schlägerei oder Streit.

Was sagt so ein Lebensmotto aus? Ist immer alles paleti? Ich habe das Vergnügen die alpha-Frau Elfi Gerdenits zu meinen Freundinnen zählen zu dürfen und deswegen kenne ich sie mehr oder weniger. 

Nein, ihr Leben war alles andere als immer bestens. Wenn der Lebensweg tiefe Löcher und Hindernisse aufweist kommt es darauf an, wie wir damit umgehen. Es gibt immer wieder Situationen, die wir mit dem besten Willen nicht ändern können. Alles was sich „bewegen“ lässt, sind wir selbst, unsere Einstellung. Da setzt Hakuna Matata an. 

Elfi Gerdenits lässt sich nicht unterkriegen. Sie schafft es, auch unter schwierigsten Bedingungen ihren Weg zu gehen, für andere da zu sein und auch mit ihrem Strahlelächeln anderen den Alltag zu erhellen.

Die Autorin, Moderatorin und Beraterin macht alles, was sie in Angriff nimmt mit Enthusiasmus  und Hingabe. Sei es ihr Engagement für die Lehrlinge, denen sie unermüdlich ihre Möglichkeiten und Chancen aufzuzeigen versucht, seien es ihre witzigen Geschichten um die Heldin Laura, ihre unzähligen klugen, informativen und sympatischen Moderationen, ihre Sachbücher, ihr – leider aufgelassener – Newsletter zum Thema Zufriedenheit, ein selbstgebasteltes Mitbringsel oder selbstgenähtes Hoserl für ihre Enkerl.

Wie sie das macht, woraus sie ihre Kraft schöpft, um immer wieder  „aufzustehen, das Krönchen zu richten und weiterzugehen“ erfahren wir an diesem Abend im alpha. Lernen Sie eine kraftvolle, lebendige alpha-Frau kennen, die eine wichtige Stütze unseres Vereines ist.

Eszter Dorner-Brader

 

Elfi Gerdenits
Status: Triplex-Großmutter, Single (seit langem) und Pensionistin (ab September 2018). Sie ist akademische Bildungs- und Berufsberaterin, begleitet in Beziehungsangelegenheiten (Job- und Partnersuche), arbeitet als Moderatorin und sie schreibt. Buch Nummer 17 (Single sucht Single) erschien im Frühjahr. 11i ist ein optimistisches Stehaufmännchen mit so ausreichend viel Lebenserfahrung, dass sie sich erlauben kann, zweitweise furchtbar kindisch zu sein. Ihr Lebensmotto: Hakuna Matata!

Zurück