Im Gespräch mit Lou Lorenz-Dittlbacher | Ausgebucht! Keine Anmeldungen mehr möglich.

"Der Preis der Macht" - österreichische Politikerinnen blicken zurück

 

Montag, 21.01.2019

19:00, Club alpha

Adresse: 1010 Wien, Stubenbastei 12/14, 2. Stock

Moderatorin: Maria Rauch-Kallat

Referentinnen: Lou Lorenz-Dittlbacher

Im Gespräch mit Lou Lorenz-Dittlbacher | Ausgebucht! Keine Anmeldungen mehr möglich.

Foto Lou Lorenz: ©Aleksandra Pawloff

 

Wie definieren ehemalige Spitzenpolitikerinnen das österreichische Machtgefüge?

 

In „Der Preis der Macht“ erzählen acht ehemalige Spitzenpolitikerinnen von ihrem Aufstieg, von verpassten und ergriffenen Chancen, von Männernetzwerken, dem Abschied von der Macht und der Neuorientierung danach. Es sind aber auch sehr persönliche Erzählungen über Kindheit, Politisierung, persönliche Niederlagen und Kränkungen. Ungewöhnliche Einblicke von Frauen, die die Republik maßgeblich mitgestaltet haben.

 

Lou Lorenz-Dittlbacher führte Gespräche mit:  Gabi Burgstaller, Brigitte Ederer, Benita Ferrero-Waldner, Waltraud Klasnic, Ulrike Lunacek, Maria Rauch-Kallat, Susanne Riess und Heide Schmidt

 

Lou Lorenz-Dittlbacher, geboren 1974 in Wien, ist Moderatorin der ORF-Sendung ZiB2. Sie begann nach der Matura zunächst Latein und Französisch zu studieren, bevor sie sich für eine journalistische Laufbahn entschied. Seit 1999 arbeitet sie in der Zeit im Bild-Redaktion des ORF. Sie moderierte unter anderem die ZiB3, die ZiB20 und die ZiB24, deren stellvertretende Sendungsverantwortliche sie auch war. "Der Preis der Macht" (2018) ist ihr erstes Buch.

 9783701734641-Website.jpg

Lou Lorenz-Dittlbacher

"Der Preis der Macht"

ISBN-13: 978-3701734641

€ 24,--

 

 

Zurück