Living Diversity: Austrian Airlines Flug zur Vielfalt

Freuen Sie sich auf einen spannenden Vortrag und tauchen Sie ein in die Welt der Austrian Airlines AG.

 

Montag, 14.09.2020

19:00, Club alpha

Adresse: 1010 Wien, Stubenbastei 12/14

Begrüßung: Maria Rauch-Kallat

Moderatorin: Michaela Kinast

Referentinnen: Alexis von Hoensbroech

Living Diversity: Austrian Airlines Flug zur Vielfalt

„Diversity“ in aller Munde!

 

Wozu ist Diversität eigentlich gut? Was heißt es genau, vielfältig zu sein? Verursacht das keine Probleme? Und wie können Sie mehr Diversität in Ihr Unternehmen bringen?

 

Diversität, Heterogenität oder Vielfalt sind Begriffe, die schon in den 90ern viel diskutiert wurden. Der Trend geht in Richtung Verschiedenartigkeit. Schon Malcolm Forbes sagte: „Diversity: the art of thinking independently together“. Aber was bedeutet das für Teams und Organisationen? Es ist nicht ausreichend, Menschen unterschiedlichen Alters, aus verschiedenen Kulturen und heterogenen Sozialstrukturen sowie Religionszugehörigkeiten einfach zusammenzubringen, ohne gezielt Maßnahmen für ein positives Miteinander zu setzen. Allen die gleichen Chancen zu bieten und Exzellenz durch Vielfalt zu befördern, schafft Raum für Neues. Innovativere Ergebnisse werden nachweislich von diversen Teams erzielt.   

 

Austrian Airlines CEO Alexis von Hoensbroech wird mit Ihnen über den Einfluss von Vielfalt in Führungsgremien und Mitarbeitern auf den Unternehmenserfolg diskutieren und „Diversity Management“ als Instrument der Unternehmensführung sowie die konkreten Maßnahmen des „Diversity Managements“ erläutern. In einer komplexen und sich wandelnden Flugbranche macht Vielfalt widerstandsfähig.   

 

Freuen Sie sich auf einen spannenden Vortrag und tauchen Sie ein in die Welt der Austrian Airlines AG. 

 

  

AlexisvonHoensbroech07-klein.jpg 

Dr. Alexis von Hoensbroech wurde am 3. Oktober 1970 in Köln geboren. Er studierte Physik an der Universität Bonn und promovierte anschließend in einem Thema aus der Astrophysik am Max-Planck-Institut für Radioastronomie. Von 1999 bis 2005 war er bei der Unternehmensberatung The Boston Consulting Group in München und Tokio tätig, zuletzt als Projektleiter. Zu seinen Kunden zählten vor allem Unternehmen aus der Luftfahrtbranche. Im Jahr 2005 wechselte von Hoensbroech zur Deutschen Lufthansa AG und übernahm die Verantwortung für den Bereich „Strategie und Beteiligungen“ der Lufthansa Passage. 2009 wurde er zum „Projektleiter Integrationsmanagement Airlines“ ernannt und verantwortete in dieser Funktion die Integration mehrerer Airlines wie Austrian Airlines und Brussels Airlines in die Lufthansa Group. Zwischen Juli 2010 und November 2014 war der Manager „Leiter Commercial Frankfurt“ der Lufthansa Passage und dort für das Netzmanagement, die Buchungssteuerung sowie die kaufmännische Leitung des Passagiergeschäfts am größten Drehkreuz der Airline verantwortlich. Am 1. Dezember 2014 folgte der Wechsel in den in den Vorstand der Lufthansa Cargo AG als CCO. Seit 1. August 2018 gehört von Hoensbroech als Chief Executive Officer (CEO) dem Vorstand von Austrian Airlines an. Er verantwortet die Unternehmensbereiche Flugbetrieb, Technik, Ground Operation, Cabin, Human Resources, Business Development & Corporate Strategy, Unternehmenskommunikation sowie Recht und Revision. Dr. Alexis von Hoensbroech ist verheiratet und Vater von fünf Kindern.

 

 

Unkostenbeitrag: € 10,- inklusive Getränkebon, alpha Mitglieder und Fördernde gratis.

Um Anmeldung unter clubalpha@alphafrauen.org wird gebeten.

Zurück