Vernissage: Janet Efrati - "Human facets"

Konzeptuelle Fotografie

 

Dienstag, 04.09.2018

19:00, Club alpha

Adresse: Stubenbastei 12/14, 1010 Wien

Begrüßung: Eva Pisa

Vernissage: Janet Efrati -

Als Künstlerin hatte ich die Freiheit zu malen, was mir in den Sinn kam.
Als Fotografin hingegen bin ich an die Gegebenheiten vor Ort gebunden, was ich oft als Einschränkung verspürte.
Somit fand ich für mich eine Nische der „Konzeptionellen Fotografie“. Hier sind meiner Fantasie keine Grenzen gesetzt.
Fotografie hat mich gelehrt Geduld zu haben, zu beobachten wie die geringste Veränderung des Lichts eine ganze Szene beeinflusst. Dies erfordert den „Klick“ in diesem einzigartigen Moment auszulösen, um einen gewissen Ausdruck, eine Bewegung, eine Emotion einzufangen.
Das Offensichtliche hat für mich keinen Reiz!
Mein Ziel als Foto-Künstlerin ist es, meine Vision zu realisieren, indem ich das Beste aus Fantasie, Malerei und Fotografie kombiniere.
Zentraler Kern meiner Arbeiten ist der Mensch. Mit meinem kreativen Ansatz/Konzept möchte ich die Geschichte eines Menschen visuell gestalten und den Facettenreichtum einer Person.
Was verbirgt sich hinter den offensichtlich zur Schau getragenen Alltagsmasken?

Aus einer Künstlerfamilie stammend, begann ich bereits in meiner frühesten Kindheit mit Acrylfarben zu malen.
Im Jahr 2010 entdeckte ich meine Leidenschaft zur Fotografie.
Seitdem bemühe ich mich, meinen eigenen fotografischen und künstlerischen Stil zu verwirklichen.
Die „Konzeptionelle Fotografie“ ist für mich das geeignete Genre um meine künstlerischen Visionen zu entfalten.
Ich kann damit Fotografie und Malerei zu einem Kunstwerk vereinen.

Zurück