Vernissage: „Wechselspiel – die Vielfalt der künstlerischen Druckgrafik“

Ute Hellriegel

 

Club alpha

Adresse: 1010 Wien, Stubenbastei 12/14, 2. Stock

Begrüßung: Eva Pisa

Künstlerinnen: Ute Hellriegel

Einführung: Dr. Andrea Springer

Vernissage: „Wechselspiel – die Vielfalt der künstlerischen Druckgrafik“

Ute Hellriegel ist freischaffende Künstlerin und Kunstdozentin für druckgrafische Techniken in Leipzig; Mitglied des Bundes Bildender Künstler Leipzig und der Grafikbörse Leipzig.

Kunststudium an der Leonardo Kunstakademie Salzburg, zahlreiche zusätzliche Ausbildungen in druckgrafischen Techniken bei renommierten Künstlern, Kreativpädagogik Kurs in München; Ausstellungen in Deutschland und Österreich.

Die Ausstellung der Künstlerin Ute Hellriegel lädt den Betrachter auf das Spielfeld der Druckgrafik ein, wechselt zwischen intensiv farbigen Blättern und reinem Schwarz/Weiß, wechselt zwischen Figur und Landschaft, zwischen Realem und Surrealem.

Gesehenes wird weiterentwickelt, verfremdet oder abstrahiert. Aus den Motiven entstehen spielerisch und im Experiment eigene Kompositionen, die immer wieder neu hinterfragt werden. Im Dialog mit dem Zufall entwickelt sich durch Überlagerung von Formen und Farben Erfundenes und Empfundenes.

Den Prozessbildern stehen die geplanten, durchdachten Kompositionen gegenüber. Dies sind größtenteils figurale Darstellungen, die oft Geschichten erzählen und mitunter mit einer karikaturhaften Witzigkeit einhergehen.

Allen Motiven eigen ist das Entführen des Betrachters in andere Gefilde. Lassen auf der einen Seite manche Grafiken schon einmal Gesehenes aufleuchten, so ist es ein anderes Mal vielleicht nur das Erahnen von Bekanntem. Erinnerungen und Empfindungen werden geweckt, angenehm romantische, vielleicht aber auch melancholisch-unbehagliche. So manches Bild erschließt sich unter Umständen erst im Wechselspiel mit seinem Titel.

Ihre Neugierde und große Begeisterung am Experimentieren drängten die Künstlerin dazu, unterschiedliche druckgrafische Techniken zu erlernen und auszuprobieren. Mit dem Wissen um die künstlerischen Möglichkeiten ist für sie das Festlegen auf einen Stil bei Ihren Arbeiten nicht mehr denkbar. Die Umsetzung verlangt nach einer Technik, in der die Intension der Bildidee ihren größten Ausdruck findet.

Die Ausstellung zeigt die Vielfalt der Druckgrafik. Es werden Grafiken verschiedener Tiefdrucktechniken, aber auch Arbeiten des Hoch-, Flach- und Durchdrucks präsentiert. Ein Wechselspiel, welches in die faszinierende grafische Welt entführt.

Abbildung:

„wenn die Wolken das Land berühren“

 

Freier Eintritt, um Anmeldung wird gebeten.

Zurück