WLAN-Schnüffler, WIFI-Ananas & gefährliche Schildkröten: Wie schütze ich mich gegen Internet-Betrüger*innen & Hacker*innen?

Das Buch „Sicher im Netz“ wendet sich in einfachen Worten und ohne unverständliche Fachbegriffe speziell an den Normalbürger

 

Montag, 09.11.2020

19:00, Club alpha

Adresse: 1010 Wien, Stubenbastei 12/14

Moderatorin: Monika Herbstrith-Lappe

Referentinnen: Manfred Lappe

WLAN-Schnüffler, WIFI-Ananas & gefährliche Schildkröten:  Wie schütze ich mich gegen Internet-Betrüger*innen & Hacker*innen?

Wenn Sie WLAN-Schnüffler, WIFI-Ananas, gefährliche Schildkröten oder eine mitlesende Tastatur nicht kennen, dann sind Sie nicht alleine. Auch IKT-Expert*innen kennen nicht alle Tricks von Hacker*innen und Betrüger*innen. Die normalen Bürger*innen ohne IKT-Hintergrund zumeist erst recht nicht. Dies führt zu Leichtsinn oder aber (gesundem) Misstrauen und auch Unsicherheit im Umgang mit PC, Tablet und auch Handy.

Das Buch „Sicher im Netz“ wendet sich in einfachen Worten und ohne unverständliche Fachbegriffe speziell an den Normalbürger. Mit leicht verständlichen Beispielen aus dem Leben wird zuerst in eine Falle von Hacker*innen und Betrüger*innen eingeführt, dann erläutert wie die Betrüger*innen vorgegangen ist, danach werden einfache Abwehrstrategien genannt. Durch die bildhafte Darstellung mittels Geschichten vermitteln die Autoren an sich komplexe Sachverhalte verständlich und nachvollziehbar.

Für die Leser*innen, die weniger an den Geschichten und fallbezogenen Abwehrmaßnahmen interessiert sind, werden in einem weiteren Kapitel wirksame Abwehrstrategien für wenig Geld verständlich vorgestellt. Der Aufbau von sicheren Passwörtern wird hier ebenso behandelt wie das Löschen von Daten auf Festplatte und Handy, die Nutzung von Virenschutz und Firewall. So kann mit wenig Aufwand die Sicherheit des eigenen PC’s oder auch Handys wesentlich verbessert werden. Nicht nur in Zeiten von Homeoffice und Homelearning ein Muss für Jedermann/-frau.

Für die Eltern von Kindern bzw. Jugendlichen geht das Buch speziell auf die Gefahren für die Heranwachsenden ein. Cyber-Mobbing wird hier ebenso angesprochen wie Hassreden im Netz, Essstörungen, Internetsucht und der Unterschied zwischen sexy Aufnahmen und Kinder-Pornografie.

Co-Autor Walter Unger ist Abteilungsleiter für Cyber Security im Generalstab des Österreichischen Bundesheeres.

Dkfm. Manfred Lappe, Ehemann von Alpha-Frau Monika Herbstrith-Lappe, kaufmännischer Geschäftsführer ihres Unternehmens Impuls & Wirkung und Co-Autor ihrer Bücher „leistungsstark & lebensfroh“ und „Tauchen im Ozean des Lebens“.

Als ehemaliger Vorstand einer Wertpapierhandelsbank ist er jetzt Unternehmensberater, Gerichtssachverständiger sowie Multi-Autor vieler Ratgeber, in denen er auch komplexe Sachverhalte nachvollziehbar erklärt werden.

„Sicher im Netz“ ist sein 29. (!) Buch, darunter immer wieder auch Bestseller.

cover3d_B100692Fotocredit Buchcover Linde Verlag.jpg

184 Seiten
Linde Verlag
ISBN: 9783709306697
Erscheinungstermin:
24,90 €

 

Kostenbeitrag: € 10,--, Mitglieder und Fördernde gratis.

Um Anmeldung unter clubalpha@alphafrauen.org wird gebeten

Zurück